· 

Schwarzwurzel Süppchen

Die Schwarzwurzel gehört zu den basischen Lebensmitteln. Sie ist sehr kalorienarm (ca. 17 kcal/100 g) und kann den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anzuregen. Das Wintergemüse ist reich an Kalium, Nitrat, Eisen und den Vitaminen B1, B2, B3 und E. Es enthält bemerkenswert viele Ballaststoffe - ca. 17 g Ballaststoffe pro 100 g. Ballaststoffe sind der Nährboden für eine Reihe positiver Darmbakterien und dadurch mitverantwortlich für eine gesunde Darmflora.

 

Zutaten

Für 2 Personen  Aktiv: 20 Minuten   Insgesamt: 40 Minuten

 

6 Stangen Schwarzwurzel

1 Pastinake 

1 Stange Lauch

2 rote Zwiebeln

400 ml Hafermilch

1 EL Kokosöl

2 Limettenblätter oder 2 EL Zitronensaft

1 Prise Muskat

1 Prise Chili

 

1 Prise Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

 

1. Die Schwarzwurzeln mit Handschuhen schälen und in Stifte schneiden. In einer Schüssel mit kaltem Wasser und einem Schuss Zitronensaft oder Essig “zwischenlagern”.

 

2. Zwiebel schälen und hacken.

 

3. Den Lauch und die Pastinake waschen und in Ringe schneiden.

 

3. Zwiebel in einer Pfanne in Kokosöl bräunen.

 

4. Schwarzwurzeln und Pastinake hinzugeben. Kurz mit anbraten.

 

5. Das Gemüse mit der Hafermilch ablöschen, Lauch hinzugeben. Mit Chili, Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft/ Limettenblättern würzen und abschmecken. Deckel auf die Pfanne aufsetzen und für 15 Min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

 

6. Anrichten und dabei nach Belieben mit Sprossen und Petersilie dekorieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0